Tipp 5: Braucht man ein Probeshooting vor der Hochzeit?

Veröffentlicht am: 25.11.2012 | Kategorie(n): Shooting, Tipps | Schlagwort(e): , , , , ,

Tipp 5: Braucht man ein Probeshooting vor der Hochzeit?

„Probeshootings kosten nur Zeit & Geld und bringen doch eigentlich überhaupt gar nichts…“

Die Aussage muss ich erst einmal so stehen lassen, denn ja, ihr müsst Zeit investieren und in der Regel kosten Probeshootings ein wenig, bzw. sind in Paketpreisen enthalten. Aber bringen sie wirklich gar nichts?

Wie oft hat man als „Normaler Mensch“ die Situation, dass einen den ganzen Tag eine Kamera begleitet und jede Menge Bilder von einem macht. Zugegeben, die Situation ist erst einmal sehr ungewohnt und vielleicht auch ein wenig beängstigend.

Aber so ist es nunmal bei einer Hochzeit, man steht im Mittelpunkt und die Kameras sind auf einen gerichtet. Warum nicht also schon einmal vorher die Situation „üben“.

Gleichzeitig lernen sich Paar und Fotograf schon mal ein wenig kennen und verstehen sich am entscheidenden Tag gleich viel besser. Als Paar kann man so schon ausprobieren, welche Posen einem gefallen und vielleicht hat man auch die Gelegenheit, die eine oder andere Location zu besuchen, wo hinterher auch die Bilder gemacht werden sollen…

Und nicht zu vergessen, man bekommt auch eine Hand voll netter Bilder…

Viele Grüße

Karsten

Bilder vom Probeshooting

Karsten Metternich Photography auf Facebook Karsten Metternich Photography auf Google+ Karsten Metternich Photography auf Twitter Karsten Metternich Photography auf Vimeo Karsten Metternich Photography Impressum Karsten Metternich Photography AGB